Melden Sie sich an und sichern Sie sich Ihren Platz in unserer exklusiven Masterclass über nachhaltige Mode

Logiciel de comptabilité carbone pour les entreprises en Irlande

Plan A bietet eine zertifizierte Software für CO₂-Bilanzierung und die persönliche Unterstützung führender Experten, um irische Unternehmen in die Lage zu versetzen, die CO₂-Bilanzierung zu optimieren, sich an Vorschriften anzupassen und Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

IHRE VORTEILE

Dekarbonisierung bietet Ihnen Wettbewerbsvorteile

67%
Return on Investment
Unternehmen, die Nachhaltigkeitsinformationen offenlegen und ehrgeizige Reduktionsziele verfolgen, haben einen um 67 % höheren ROI.
Quelle: CDP
60%
Druck durch Investor:innen
Die Mehrheit der Investor:innen will in den nächsten fünf Jahren verstärkt in Unternehmen investieren, die Nachhaltigkeit priorisieren.
Quelle: McKinsey
5.6%
Wettbewerbsvorteil
Unternehmen mit wissenschaftlich fundierten Reduktionszielen übertreffen ihre Konkurrenten um 5,6 % bei der Aktionärsrendite.
Quelle: CDP

Reibungslose CO₂-Bilanzierung - Jahr für Jahr

Vereinfachen Sie die Datenerfassung für alle Ihre Teams und Lieferanten
Nutzen Sie maßgeschneiderte Dienste wie eine Gap-Analyse und die Einschätzung der Berichterstattungsbereitschaft.
Vertiefen Sie die Analyse Ihrer Daten mit anpassbaren Dashboards und Diagrammen

Wirksame Dekarbonisierung, wissenschaftlich fundiert

Setzen Sie sich wissenschaftsbasierte Ziele, um Ihre Emissionen zu reduzieren 
Nutzen Sie maßgeschneiderte Maßnahmen für einen effektiven Dekarbonisierungsplan
Prognostizieren Sie zukünftige Emissionen und Kostenrisiken, um auf Kurs zu bleiben

Genau das Richtige für Ihr CSRD-Reporting

Verwalten Sie all Ihre Emissionen für Ihre E1-Angaben an einem Ort
Profitieren Sie von Dienstleistungen, die genau auf Sie zugeschnitten sind, wie z. B. die Gap- und Bereitschaftsanalyse.
Erweitern Sie Ihr Fachwissen durch digitale oder persönliche Lernangebote

Wichtige Informationen zur CO₂-Bilanzierungssoftware in Irland

Warum sollten irische Unternehmen eine CO₂-Bilanzierung durchführen?

Irische Unternehmen sollten sich mit der Carbon Accounting beschäftigen, um ihre Treibhausgasemissionen genau zu messen, zu verwalten und zu reduzieren. Dies unterstützt die Nachhaltigkeitsziele und die Einhaltung der Vorschriften in Irland.

Die CO₂-Bilanzierung bietet irischen Unternehmen ein detailliertes Verständnis für ihren CO₂-Fußabdruck, einen entscheidenden Aspekt für die Festlegung und Erreichung von Zielen zur Reduzierung von Treibhausgasen. Durch eine genaue Messung der Emissionen können diese Unternehmen bedeutende Quellen von Treibhausgasen in ihren Betriebsabläufen und Lieferketten identifizieren. Diese Erkenntnisse ermöglichen die Entwicklung und Umsetzung gezielter Strategien zur Emissionsreduzierung, wodurch die Umwelt nachhaltig geschützt und gleichzeitig Kosteneinsparungen durch verbesserte betriebliche Effizienz erzielt werden können.

In Irland wächst der regulatorische Druck als Reaktion auf die Klimapolitik der Europäischen Union und deren Verpflichtungen zur Emissionsreduzierung. Die Europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (ESRS), die für irische Unternehmen als EU-Mitglieder gelten, schreiben umfassende Offenlegungen von Klimazielen und -leistungen vor, einschließlich der Emissionen in den Bereichen 1, 2 und 3. Die Einhaltung dieser strengen Berichtsstandards erfordert eine solide CO₂-Bilanzierung, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden und die Betriebslizenz aufrechtzuerhalten. Die Einhaltung positioniert Unternehmen auch positiv in den Augen von Investoren und Verbrauchern, die Umweltverantwortung priorisieren.

Darüber hinaus kann eine transparente CO₂-Bilanzierung den Ruf eines irischen Unternehmens erheblich stärken und die Beziehungen zu Stakeholdern festigen. Investoren, Kunden und Regulierungsbehörden in Irland fordern zunehmend Transparenz in Bezug auf Umweltauswirkungen. Unternehmen, die ihre CO₂-Emissionen transparent offenlegen und sich zu Reduzierungsmaßnahmen verpflichten, können sich am Markt differenzieren und ihr Markenimage verbessern. Darüber hinaus stellt diese Transparenz sicher, dass Unternehmen gut auf zukünftige regulatorische Änderungen vorbereitet sind und sich leichter an den globalen Wandel hin zur Nachhaltigkeit anpassen können.

Vorteile für irische Unternehmen bei der Implementierung einer Software für CO₂-Bilanzierung

Die Implementierung von Software zur CO₂-Bilanzierung bietet irischen Unternehmen erhebliche Vorteile in Bezug auf Effizienz, regulatorische Konformität und verbesserte Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Zunächst verbessert die Software zur CO₂-Bilanzierung die betriebliche Effizienz irischer Unternehmen erheblich, indem sie die mühsamen Prozesse der Datenerfassung, -analyse und -berichterstattung automatisiert. Die Software integriert Daten aus verschiedenen Abteilungen und Lieferkettenkomponenten und gewährleistet so eine umfassende Bewertung des CO₂-Fußabdrucks des Unternehmens. Diese Automatisierung reduziert nicht nur die Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler, sondern liefert auch Echtzeit-Einblicke, die es Unternehmen ermöglichen, fundierte und zeitnahe Entscheidungen zu treffen, um ihre CO₂-Managementpraktiken weiter zu optimieren.

Zweitens unterstützt Software zur CO₂-Bilanzierung irische Unternehmen dabei, sich an strenge Umweltvorschriften und Berichtsstandards zu halten. Irland hat sich dem Europäischen Green Deal verpflichtet, der ehrgeizige Klimaziele und strengere Emissionsberichterstattung vorschreibt. Durch den Einsatz von Software, die sich an Rahmenwerken wie dem Greenhouse Gas Protocol und den Europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (ESRS) orientiert, können irische Unternehmen sicherstellen, dass sie sowohl nationalen als auch internationalen Vorschriften entsprechen. Dadurch vermeiden sie Strafen und steigern ihre Transparenz und Rechenschaftspflicht in den Augen von Regulierungsbehörden und der Öffentlichkeit.

Schließlich ermöglichen die analytischen Fähigkeiten von CO₂-Bilanzierungssoftware irischen Unternehmen, ihren Fortschritt bei Nachhaltigkeitszielen akribisch zu verfolgen. Durch die Festlegung und Überwachung von Emissionsminderungszielen können Unternehmen detaillierte Berichte für Aktionäre, Kunden und andere Interessengruppen erstellen. Dies unterstützt nicht nur die strategische Planung, sondern stärkt auch die Beziehungen zu den Interessengruppen, indem transparente und zuverlässige Daten zur Umweltleistung des Unternehmens bereitgestellt werden. In einem zunehmend umweltbewussten Markt kann die Demonstration eines Engagements für Nachhaltigkeit den Ruf eines Unternehmens stärken und einen Wettbewerbsvorteil in Irland und darüber hinaus bieten.

Wie hilft die Software von Plan A irischen Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung?

Plan A's Software unterstützt irische Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung, indem es eine sorgfältige und benutzerfreundliche Plattform zur Berechnung von Emissionen, Identifizierung von Verbesserungsbereichen, Festlegung von Reduktionszielen und Sicherstellung der Einhaltung von regulatorischen Standards spezifisch für Irland bereitstellt.

Plan A's Plattform optimiert die Datenerfassung von verschiedenen Teams und Lieferanten und entspricht dabei den neuesten wissenschaftlichen Standards, um Genauigkeit zu gewährleisten. Für irische Unternehmen bedeutet dies, dass Emissionsdaten aus verschiedenen lokalen und internationalen Quellen in einem sicheren, anpassbaren Dashboard zusammengeführt werden. Massen-Datenuploads und geführte Vorlagen helfen dabei, die Qualität und Konsistenz aufrechtzuerhalten, die für eine genaue Bewertung des CO₂-Fußabdrucks unerlässlich ist und den strengen Umweltvorschriften Irlands entspricht.

Die Software bietet auch detaillierte Datenanalyse mit Dashboards und Diagrammen an, die Emissions-Hotspots in allen operativen Einrichtungen, Tochtergesellschaften und Geschäftseinheiten identifizieren können. Durch die Nutzung des GHG-Protokolls zur Berechnung von Emissionen in den Bereichen 1, 2 und 3 können irische Unternehmen sowohl nationale als auch globale Hauptemissionsquellen ermitteln. Dieser gezielte Ansatz ist besonders vorteilhaft für Unternehmen, die in Sektoren wie Landwirtschaft und Produktion erhebliche Emissionsreduktionen vornehmen möchten, da diese wesentlich zur Kohlenstoffbilanz Irlands beitragen.

Darüber hinaus unterstützt die Software von Plan A bei der Festlegung und Erreichung von wissenschaftlich fundierten Dekarbonisierungszielen, die im Einklang mit den ehrgeizigen Klimazielen Irlands stehen. Die Plattform bietet maßgeschneiderte Aktionspläne und prognostiziert zukünftige Emissions- und Kostenrisiken, um Unternehmen bei der Entwicklung effektiver Dekarbonisierungsstrategien zu unterstützen. Durch die Gewährleistung der Einhaltung sowohl der Umweltvorschriften der Europäischen Union als auch der spezifischen irischen Vorschriften unterstützt die Software irische Unternehmen dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und sich im Einklang mit den nationalen Richtlinien auf Netto-Null-Emissionen zuzubewegen.

Beste Anbieter von Carbon Accounting Software in Irland

In Irland umfassen namhafte Anbieter von CO₂-Bilanzierungssoftware Plan A, Goodbody Clearstream, Carbonfit, Concara, IBMs Environmental Intelligence Suite und Salesforces Net Zero Cloud. Unter diesen gilt Plan A als führend in diesem Sektor.

Der Plan A-Software bietet eine umfassende Plattform zur Berechnung von Emissionen, Identifizierung von Hotspots, Festlegung von Reduktionszielen und Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen. Sie vereinfacht die Datensammlung in Teams und bei Lieferanten und gewährleistet hohe Genauigkeit durch Einhaltung der neuesten wissenschaftlichen Standards. Die Software unterstützt auch bei der Festlegung und Erreichung von wissenschaftlich fundierten Dekarbonisierungszielen und bietet maßgeschneiderte Maßnahmen und Prognosen, um Unternehmen bei der Entwicklung effektiver Dekarbonisierungspläne zu unterstützen.

Goodbody Clearstream bietet ein softwarebasiertes Modell zur organisatorischen und logistischen Kohlenstoffprüfung an. Mit Spezialisierung auf die Messung und Berichterstattung von organisatorischen und produktbezogenen Treibhausgasemissionen nach dem ISO 14064-Standard können sie den Kohlenstoff-Fußabdruck von Unternehmen, Lieferketten und Produkten berechnen. Dies hilft Unternehmen dabei, Kohlenstoff-"Hotspots" zu identifizieren und Kosten zu senken.

Carbonfit bietet eine Software zur CO₂-Bilanzierung für effektive Treibhausgas-Bilanzierung an. Ihre Software ermöglicht eine Echtzeitverfolgung von Emissionsdaten und bietet Tools zur Überwachung von Kohlenstoffemissionen, um Organisationen fundierte Entscheidungen zu ermöglichen und Reduktionsziele festzulegen.

Concara ist ein irischer Anbieter von ESG-Software-Systemen, Apps und Plattformen, die standardisierte Methoden zur Kohlenstoffberichterstattung umfassen. Obwohl sie sich nicht ausschließlich auf die Kohlenstoffbilanzierung konzentrieren, bieten ihre Lösungen Tools für die Kohlenstoffberichterstattung, die für Unternehmen von Vorteil sind, die einen umfassenderen ESG-Ansatz mit integrierter Kohlenstoffbilanzierung suchen.

IBMs Environmental Intelligence Suite konzentriert sich auf Datenmanagement und Emissionsmanagement. Es bietet rudimentäre Klimarisiko-Analysen mit Hilfe der KI-Fähigkeiten von IBM. Unternehmen, die nach einem auf große Konzerne zugeschnittenen Kohlenstoffbilanzierungstool suchen, das in der Lage ist, zukünftige Kohlenstoffemissionen zu prognostizieren, könnten IBMs Suite geeignet finden, auch wenn sie möglicherweise kein personalisiertes Erlebnis bietet.

Salesforce's Net Zero Cloud spiegelt das Engagement von Marc Benioff zur Bekämpfung des Klimawandels wider. Diese Plattform nutzt die Automatisierung, Sprachunterstützung und Integrationsfunktionen von Salesforce für die Erfassung von Emissionen. Trotz einiger Einschränkungen aufgrund der Abhängigkeit von einem bestehenden Datenschema und gemischten Skalierbarkeitsbewertungen ist die Dashboard-Funktionalität der Plattform robust und umfasst bedeutende Partnerschaften, darunter Accenture.

Wie hilft Carbon Accounting Software irischen Unternehmen dabei, Emissionen zu reduzieren?

Die CO₂-Bilanzierungssoftware ist entscheidend für irische Unternehmen, die ihre Emissionen reduzieren möchten, da sie detaillierte Einblicke bietet, gezielte Aktionspläne ermöglicht und kontinuierliche Überwachung und Verbesserung unterstützt.

Um zu beginnen, liefert diese Software eine gründliche Analyse der Emissionen, indem sie Daten aus verschiedenen betrieblichen Aspekten präzise erfasst. Diese wichtige Erkenntnis hilft Unternehmen dabei, die Hauptquellen von Emissionen in ihren Prozessen und Lieferketten zu identifizieren. Mit einem klaren Verständnis ihres CO₂-Fußabdrucks können irische Unternehmen hochwirksame Bereiche zur Emissionsreduktion priorisieren und Ressourcen strategisch zuweisen, um die Effizienz zu maximieren.

Darüber hinaus unterstützt die Software bei der Umsetzung gezielter Maßnahmen, indem sie fortschrittliche Analysen und Szenariomodellierung bereitstellt. Diese Tools ermöglichen es Unternehmen, die Wirksamkeit verschiedener Emissionsreduzierungsinitiativen zu bewerten, wie z.B. den Übergang zu erneuerbaren Energiequellen, die Verbesserung der Energieeffizienz oder die Optimierung von Produktionsprozessen. Durch die Verwendung von Szenariomodellierung können Unternehmen die kosteneffizientesten und wirkungsvollsten Strategien identifizieren, realistische Emissionsreduktionsziele setzen und systematisch ihren Fortschritt überwachen.

Darüber hinaus ermöglichen die Echtzeit-Datenverfolgung und automatisierte Berichtsfunktionen der Software eine kontinuierliche Überwachung und Verbesserung. Diese fortlaufende Überwachung ermöglicht es Unternehmen, ihre Emissionsleistung zu verfolgen und Abweichungen von ihren Zielen schnell zu beheben. Sie gewährleistet auch die Einhaltung lokaler und internationaler regulatorischer Standards, einschließlich des nationalen Klimaschutzplans Irlands und des EU-Emissionshandelssystems. Durch Transparenz und kontinuierliche Verbesserung unterstützt die Software irische Unternehmen dabei, nachhaltige Emissionsreduktionen zu erreichen und somit zu den umweltspezifischen Zielen Irlands beizutragen.

Legen Sie wissenschaftlich fundierte Ziele fest und dekarbonisieren Sie Ihr Unternehmen wirksam mithilfe maßgeschneiderter Maßnahmen.

GHG-Protokoll-konform, TÜV-zertifiziert
In den globalen Top 5% für B Corp „Governance“ aufgeführt.
Engagiert für wissenschaftsbasierte Ziele und das Klimaversprechen.
Unsere Nachhaltigkeitsexperten

Lassen Sie uns Ihr Unternehmen gemeinsam dekarbonisieren.

Unsere Nachhaltigkeitsexperten finden gerne die richtige Lösung für Sie.