Melden Sie sich an und sichern Sie sich Ihren Platz in unserer exklusiven Masterclass über nachhaltige Mode

Kohlenstoff-Buchhaltungssoftware für Unternehmen in der Tschechischen Republik

Plan A bietet tschechischen Unternehmen eine zertifizierte Software für CO₂-Bilanzierung sowie die persönliche Unterstützung führender Experten, um die CO₂-Bilanzierung zu optimieren, den Vorschriften zu entsprechen und Netto-Null-Emissionen zu erreichen

IHRE VORTEILE

Dekarbonisierung bietet Ihnen Wettbewerbsvorteile

67%
Return on Investment
Unternehmen, die Nachhaltigkeitsinformationen offenlegen und ehrgeizige Reduktionsziele verfolgen, haben einen um 67 % höheren ROI.
Quelle: CDP
60%
Druck durch Investor:innen
Die Mehrheit der Investor:innen will in den nächsten fünf Jahren verstärkt in Unternehmen investieren, die Nachhaltigkeit priorisieren.
Quelle: McKinsey
5.6%
Wettbewerbsvorteil
Unternehmen mit wissenschaftlich fundierten Reduktionszielen übertreffen ihre Konkurrenten um 5,6 % bei der Aktionärsrendite.
Quelle: CDP

Reibungslose CO₂-Bilanzierung - Jahr für Jahr

Vereinfachen Sie die Datenerfassung für alle Ihre Teams und Lieferanten
Nutzen Sie maßgeschneiderte Dienste wie eine Gap-Analyse und die Einschätzung der Berichterstattungsbereitschaft.
Vertiefen Sie die Analyse Ihrer Daten mit anpassbaren Dashboards und Diagrammen

Wirksame Dekarbonisierung, wissenschaftlich fundiert

Setzen Sie sich wissenschaftsbasierte Ziele, um Ihre Emissionen zu reduzieren 
Nutzen Sie maßgeschneiderte Maßnahmen für einen effektiven Dekarbonisierungsplan
Prognostizieren Sie zukünftige Emissionen und Kostenrisiken, um auf Kurs zu bleiben

Genau das Richtige für Ihr CSRD-Reporting

Verwalten Sie all Ihre Emissionen für Ihre E1-Angaben an einem Ort
Profitieren Sie von Dienstleistungen, die genau auf Sie zugeschnitten sind, wie z. B. die Gap- und Bereitschaftsanalyse.
Erweitern Sie Ihr Fachwissen durch digitale oder persönliche Lernangebote

Wichtige Informationen zur CO₂-Bilanzierungssoftware in der Tschechischen Republik

Warum sollten tschechische Unternehmen eine CO₂-Bilanzierung durchführen?

Tschechische Unternehmen sollten sich mit der CO₂-Bilanzierung befassen, um ihre Treibhausgasemissionen effektiv zu messen, zu verwalten und zu reduzieren. Dadurch unterstützen sie Nachhaltigkeitsinitiativen und erfüllen sich wandelnden Vorschriften.

Der erste wesentliche Vorteil der CO₂-Bilanzierung für tschechische Unternehmen besteht in dem genauen Verständnis ihres CO₂-Fußabdrucks, was für die Festlegung und Erreichung von Treibhausgas-Reduktionszielen von grundlegender Bedeutung ist. Durch eine sorgfältige Verfolgung der Emissionen können Unternehmen die Hauptquellen von Treibhausgasen in ihren Betriebsabläufen und Lieferketten ermitteln, was gezielte und effiziente Strategien zur Emissionsreduktion ermöglicht. Dieser Ansatz fördert nicht nur die Umweltschonung, sondern verbessert auch die Betriebseffizienz und senkt Kosten, indem Energieverschwendung und Ineffizienzen identifiziert und beseitigt werden.

Darüber hinaus wird die CO2-Bilanzierung aufgrund verschärfter Vorschriften, insbesondere innerhalb der Europäischen Union, zunehmend unerlässlich. Tschechische Unternehmen müssen sich an die Europäischen Standards für Nachhaltigkeitsberichterstattung (ESRS) halten, die umfassende Offenlegungen zu klimabezogenen Zielen und Leistungen, einschließlich der Emissionen der Scopes 1, 2 und 3, vorschreiben. Durch die Umsetzung robuster CO2-Bilanzierungspraktiken können tschechische Unternehmen die Einhaltung dieser Vorschriften sicherstellen und so rechtliche Konsequenzen vermeiden sowie ihre Betriebslizenz sichern. Die Einhaltung steigert auch die Glaubwürdigkeit des Unternehmens und die Attraktivität für umweltbewusste Investoren und Kunden.

Darüber hinaus trägt eine transparente CO₂-Bilanzierung dazu bei, dass tschechische Unternehmen das Vertrauen ihrer Interessengruppen aufbauen und aufrechterhalten können, was wiederum ihren Unternehmensruf stärkt. Interessengruppen wie Investoren, Kunden und Regulierungsbehörden fordern eine größere Transparenz in Bezug auf Umweltauswirkungen. Unternehmen in der Tschechischen Republik, die ihre CO₂-Emissionen offenlegen und echte Bemühungen zur Reduzierung unternehmen, können sich auf dem Markt differenzieren, ihr Markenimage verbessern und stärkere Beziehungen zu Interessengruppen aufbauen. Darüber hinaus positioniert diese Praxis tschechische Unternehmen besser, um sich an aufkommende globale Nachhaltigkeitstrends und zukünftige regulatorische Änderungen anzupassen.

Vorteile für tschechische Unternehmen bei der Implementierung einer Software für CO₂-Bilanzierung

Die Implementierung von Carbon-Accounting-Software kann tschechischen Unternehmen erhebliche Vorteile bringen, indem sie die Effizienz, die Einhaltung von Vorschriften und die Nachhaltigkeit in ihren Praktiken des Kohlenstoffmanagements verbessert.

Zunächst einmal bietet die CO₂-Bilanzierungssoftware tschechischen Unternehmen bemerkenswerte Vorteile in Bezug auf Automatisierung und operative Effizienz. Durch die Integration von Daten aus verschiedenen Bereichen des Unternehmensbetriebs und der Lieferkette bietet die Software eine umfassende und präzise Bewertung des CO₂-Fußabdrucks, wodurch der benötigte Zeitaufwand und die Anstrengungen erheblich reduziert werden. Diese Automatisierung minimiert nicht nur das Risiko manueller Fehler, sondern liefert auch Echtzeit-Einblicke, die tschechischen Unternehmen ermöglichen, schnelle und fundierte Entscheidungen in Bezug auf das CO₂-Management zu treffen.

Zweitens gewährleistet die CO₂-Bilanzierungssoftware, dass tschechische Unternehmen den strengen behördlichen Anforderungen und aufkommenden Standards entsprechen. Die Tschechische Republik, als Mitglied der Europäischen Union, unterliegt den Europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (ESRS) und anderen EU-Vorschriften, die eine genaue Berichterstattung von Emissionsdaten vorschreiben. Durch die Implementierung von CO₂-Bilanzierungssoftware, die globalen Rahmen wie das Greenhouse Gas Protocol und ESRS entspricht, können tschechische Unternehmen potenzielle Geldstrafen vermeiden und ihre Transparenz und Rechenschaftspflicht in den Augen der Regulierungsbehörden und der Öffentlichkeit verbessern.

Schließlich ermöglichen die analytischen und Berichtsfunktionen von Software für die CO₂-Bilanzierung tschechischen Unternehmen, ihre Nachhaltigkeitsziele effektiv zu überwachen und zu erreichen. Die Software ermöglicht die Festlegung präziser Emissionsreduktionsziele, die Verfolgung des Fortschritts und die Erstellung detaillierter Berichte, die sowohl internen als auch externen Interessengruppen zur Verfügung gestellt werden können. Dies unterstützt nicht nur die strategische Planung und Umsetzung, sondern hilft auch tschechischen Unternehmen dabei, ihr Engagement für Nachhaltigkeit zu demonstrieren, um Vertrauen und Zuversicht bei Investoren, Kunden und anderen Interessengruppen aufzubauen und letztendlich einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt zu erlangen.

Wie hilft die Software von Plan A tschechischen Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung?

Plan A's Software unterstützt tschechische Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung, indem es eine robuste Plattform zur Messung, Verwaltung und Reduzierung ihrer Kohlenstoffemissionen gemäß lokalen und internationalen Standards bietet.

Die Software optimiert die Datensammlung aus verschiedenen Abteilungen und Lieferanten innerhalb tschechischer Unternehmen, um Präzision und Konsistenz gemäß den neuesten wissenschaftlichen Richtlinien zu gewährleisten. Sie integriert Emissionsdaten aus zahlreichen Quellen in ein sicheres, anpassbares Dashboard und ermöglicht konsistente und belastbare Bewertungen des CO₂-Fußabdrucks durch Massendatenuploads und geführte Vorlagen.

Darüber hinaus bietet die Plattform eine umfassende Datenanalyse durch anpassbare Dashboards und Diagramme, die es tschechischen Unternehmen ermöglichen, Emissions-Hotspots in verschiedenen Einrichtungen, Tochtergesellschaften und Betriebseinheiten zu identifizieren. Durch die Berechnung von Emissionen in allen Bereichen (1, 2 und 3) gemäß dem Treibhausgas-Protokoll können Unternehmen in der Tschechischen Republik die Hauptquellen von Emissionen lokalisieren und sich auf Bereiche konzentrieren, die erhebliche Verbesserungen erfordern.

Darüber hinaus unterstützt die Software von Plan A tschechische Unternehmen dabei, wissenschaftlich fundierte Dekarbonisierungsziele festzulegen und zu erreichen, indem maßgeschneiderte Aktionspläne erstellt und zukünftige Emissionen und finanzielle Risiken prognostiziert werden. Dies hilft diesen Unternehmen, effektive Dekarbonisierungsstrategien zu entwickeln und sicherzustellen, dass sie sowohl den lokalen Umweltvorschriften als auch internationalen Standards entsprechen. Letztendlich unterstützt dies ihre Reise hin zu netto-null Emissionen und gewährleistet ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Beste Anbieter von Carbon Accounting Software in der Tschechischen Republik

In der Tschechischen Republik gehören zu den führenden Anbietern von Software für die CO₂-Bilanzierung Plan A, Position Green, Yokogawa, BearingPoint, UL Solutions, IBMs Environmental Intelligence Suite und Salesforces Net Zero Cloud, wobei Plan A an vorderster Front steht.

Die Software von Plan A unterstützt Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung, indem sie eine umfassende Plattform zur Berechnung von Emissionen, Identifizierung von Hotspots, Festlegung von Reduktionszielen und Anpassung an regulatorische Anforderungen bereitstellt. Plan A vereinfacht die Datenerfassung über Teams und Lieferanten hinweg und gewährleistet hohe Genauigkeit durch Einhaltung der neuesten wissenschaftlichen Standards. Die Software unterstützt die Festlegung und Erreichung von wissenschaftlich fundierten Dekarbonisierungszielen, bietet maßgeschneiderte Maßnahmen und prognostiziert zukünftige Emissionen und Kostenrisiken.

Position Green bietet eine robuste Softwarelösung zur Carbon Accounting, die es Unternehmen ermöglicht, CO2-Emissionen in allen Bereichen (1, 2 und 3) zu messen, zu berichten und zu reduzieren. Die Software bietet automatisierte Datenerfassung, Compliance, Integration mit wichtigen Standards und anpassbare Dashboards für das dynamische Datenmanagement. Dadurch können Unternehmen ihre Treibhausgasemissionen effizient verwalten und gemäß internationalen Standards berichten.

Yokogawa bietet den OpreX Carbon Footprint Tracer an, einen Service zur Berechnung des CO₂-Fußabdrucks von Betriebstechnologieanlagen und -geräten entlang der Lieferkette. Obwohl detaillierte Informationen knapp sind, konzentriert sich Yokogawas Lösung darauf, betriebliche Daten zu nutzen, um Nachhaltigkeitsbemühungen innerhalb der technologischen Infrastruktur zu verbessern.

BearingPoint's Emissions Calculator, obwohl kein eigenständiger Softwareanbieter, unterstützt Unternehmen bei der Berechnung und Verwaltung ihrer Kohlenstoffemissionen. Ihre Lösung umfasst die Berechnung des Unternehmens- und Produkt-Kohlenstoff-Fußabdrucks, die tägliche Verfolgung der Dekarbonisierungserfolge sowie die Einhaltung mehrerer Standards wie dem GHG-Protokoll und ISO-Zertifizierungen. Dieser Service unterstützt Unternehmen in Europa, einschließlich der Tschechischen Republik, mit effektiven Tools zur Emissionsverwaltung.

UL Solutions 'Turbo Carbon' wurde für kleinere Unternehmen entwickelt, die einen vereinfachten Prozess zur Berichterstattung über ihren Kohlenstoffausstoß suchen. Es bietet einen schrittweisen Leitfaden für die Kohlenstoffberichterstattung, Schulungen zum Kohlenstoffmanagement und eine Echtzeitberechnung des Kohlenstoff-Fußabdrucks. Obwohl es nicht speziell auf die Tschechische Republik ausgerichtet ist, ist seine weltweite Verfügbarkeit eine praktikable Option für kleinere Unternehmen, die eine unkomplizierte Kohlenstoffbilanzierung benötigen.

Die Umwelt-Intelligence-Suite von IBM konzentriert sich auf das Datenmanagement und die Analyse von Klimarisiken und wird von den KI-Fähigkeiten von IBM unterstützt. Dieses Tool hilft Organisationen, Klimamuster zu überwachen und die CO₂-Bilanzierung in operative Prozesse zu integrieren. Es eignet sich gut für größere Unternehmen, die nach einem umfassenden Emissionsmanagement-Tool suchen, obwohl es möglicherweise an der personalisierten Erfahrung fehlt, die einige Organisationen benötigen.

Salesforce's Net Zero Cloud nutzt Automatisierung, Sprachunterstützung und Integrationsfunktionen, um wertvolle Emissionsberichterstattungsfunktionen anzubieten. Trotz einiger Einschränkungen in Bezug auf Skalierbarkeit und Abhängigkeit von einem Datenmodell, das ursprünglich nicht für die Buchhaltung entwickelt wurde, machen seine robuste Dashboard-Funktionalität und starke Partnerschaften mit wichtigen Akteuren wie Accenture es zu einer wettbewerbsfähigen Option im Bereich der CO₂-Bilanzierung.

Wie hilft Carbon Accounting Software tschechischen Unternehmen dabei, Emissionen zu reduzieren?

Die Software zur CO₂-Bilanzierung unterstützt tschechische Unternehmen dabei, ihre Emissionen zu reduzieren, indem sie detaillierte Einblicke bietet, gezielte Maßnahmen erleichtert und eine kontinuierliche Überwachung und Verbesserung ermöglicht.

Zunächst einmal ermöglicht die Software zur CO₂-Bilanzierung tschechischen Unternehmen ein umfassendes Verständnis ihres CO₂-Fußabdrucks, indem sie sorgfältig Emissionsdaten aus verschiedenen Quellen innerhalb der Organisation misst und analysiert. Diese differenzierte Perspektive zeigt die Hauptverursacher von Emissionen in den Betriebsabläufen und Lieferketten des Unternehmens auf. Mit diesen spezifischen Informationen können tschechische Unternehmen ihre Bemühungen priorisieren, effektive Reduktionsstrategien entwickeln und Ressourcen effizienter den Bereichen zuweisen, die sie am dringendsten benötigen.

Zweitens unterstützt die Software gezielte Maßnahmen, indem sie fortschrittliche Analyse- und Szenariomodellierungstools bereitstellt, die für tschechische Unternehmen, die ihre Emissionen reduzieren möchten, besonders wertvoll sind. Diese Tools ermöglichen es Unternehmen, die potenziellen Auswirkungen verschiedener Reduktionsinitiativen zu bewerten, einschließlich Energieeffizienzverbesserungen, der Nutzung erneuerbarer Energien und der Optimierung industrieller Prozesse. Durch die Simulation unterschiedlicher Szenarien können tschechische Unternehmen die kosteneffektivsten und wirkungsvollsten Strategien identifizieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben und gleichzeitig lokale und EU-Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wie sie im Europäischen Green Deal festgelegt sind.

Schließlich ermöglicht die CO₂-Bilanzierungssoftware in der Tschechischen Republik eine kontinuierliche Überwachung und Verbesserung durch den Zugriff auf Echtzeitdaten und automatisierte Berichterstattung. Diese Fähigkeit ermöglicht es tschechischen Unternehmen, ihre Emissionsleistung konsequent zu verfolgen, Abweichungen von Zielen zu identifizieren und zeitnah Anpassungen an ihren Strategien vorzunehmen. Die kontinuierliche Überwachung trägt auch zur Einhaltung tschechischer Umweltvorschriften und europäischer Berichtsstandards bei und gewährleistet, dass Unternehmen transparent und verantwortlich in ihrem Emissionsmanagement bleiben. Durch die Integration einer Kultur kontinuierlicher Verbesserung trägt die CO₂-Bilanzierungssoftware dazu bei, dass tschechische Unternehmen ihre Emissionsreduktionsziele erreichen und aufrechterhalten und somit zu den nationalen und EU-weiten Bemühungen zur Umweltschonung beitragen.

Legen Sie wissenschaftlich fundierte Ziele fest und dekarbonisieren Sie Ihr Unternehmen wirksam mithilfe maßgeschneiderter Maßnahmen.

GHG-Protokoll-konform, TÜV-zertifiziert
In den globalen Top 5% für B Corp „Governance“ aufgeführt.
Engagiert für wissenschaftsbasierte Ziele und das Klimaversprechen.
Unsere Nachhaltigkeitsexperten

Lassen Sie uns Ihr Unternehmen gemeinsam dekarbonisieren.

Unsere Nachhaltigkeitsexperten finden gerne die richtige Lösung für Sie.