Melden Sie sich an und sichern Sie sich Ihren Platz in unserer exklusiven Masterclass über nachhaltige Mode

Kohlenstoff-Buchhaltungssoftware für Unternehmen in Slowenien

Plan A bietet eine zertifizierte CO₂-Bilanzierungssoftware und die persönliche Unterstützung führender Experten, um slowenischen Unternehmen zu ermöglichen, ihre CO₂-Bilanz zu optimieren, sich an Vorschriften anzupassen und Netto-Null-Emissionen zu erreichen

IHRE VORTEILE

Dekarbonisierung bietet Ihnen Wettbewerbsvorteile

67%
Return on Investment
Unternehmen, die Nachhaltigkeitsinformationen offenlegen und ehrgeizige Reduktionsziele verfolgen, haben einen um 67 % höheren ROI.
Quelle: CDP
60%
Druck durch Investor:innen
Die Mehrheit der Investor:innen will in den nächsten fünf Jahren verstärkt in Unternehmen investieren, die Nachhaltigkeit priorisieren.
Quelle: McKinsey
5.6%
Wettbewerbsvorteil
Unternehmen mit wissenschaftlich fundierten Reduktionszielen übertreffen ihre Konkurrenten um 5,6 % bei der Aktionärsrendite.
Quelle: CDP

Reibungslose CO₂-Bilanzierung - Jahr für Jahr

Vereinfachen Sie die Datenerfassung für alle Ihre Teams und Lieferanten
Nutzen Sie maßgeschneiderte Dienste wie eine Gap-Analyse und die Einschätzung der Berichterstattungsbereitschaft.
Vertiefen Sie die Analyse Ihrer Daten mit anpassbaren Dashboards und Diagrammen

Wirksame Dekarbonisierung, wissenschaftlich fundiert

Setzen Sie sich wissenschaftsbasierte Ziele, um Ihre Emissionen zu reduzieren 
Nutzen Sie maßgeschneiderte Maßnahmen für einen effektiven Dekarbonisierungsplan
Prognostizieren Sie zukünftige Emissionen und Kostenrisiken, um auf Kurs zu bleiben

Genau das Richtige für Ihr CSRD-Reporting

Verwalten Sie all Ihre Emissionen für Ihre E1-Angaben an einem Ort
Profitieren Sie von Dienstleistungen, die genau auf Sie zugeschnitten sind, wie z. B. die Gap- und Bereitschaftsanalyse.
Erweitern Sie Ihr Fachwissen durch digitale oder persönliche Lernangebote

Wichtige Informationen zur CO₂-Bilanzierungssoftware in Slowenien

Warum sollten slowenische Unternehmen eine CO₂-Bilanzierung durchführen?

Slowenische Unternehmen sollten eine Carbon Accounting durchführen, um ihre Treibhausgasemissionen effektiv zu verwalten und zu reduzieren. Dadurch können sie sich sowohl mit lokalen als auch internationalen Nachhaltigkeitszielen und regulatorischen Anforderungen in Einklang bringen.

Die Teilnahme an der CO₂-Bilanzierung ermöglicht es slowenischen Unternehmen, ein detailliertes Verständnis für ihre CO₂-Fußabdrücke zu gewinnen, was für die Festlegung und Erreichung von Treibhausgas-Reduktionszielen unerlässlich ist. Durch die genaue Messung ihrer Emissionen können sie bedeutende Quellen von Treibhausgasen innerhalb ihrer Betriebsabläufe und Lieferketten lokalisieren und so auf gezielte und effektive Reduktionsstrategien zurückgreifen. Dies fördert nicht nur die Umweltschonung, sondern verbessert auch die betriebliche Effizienz und senkt Kosten, indem Bereiche von Energieverschwendung und Ineffizienzen aufgezeigt werden.

In Slowenien gewinnt die CO₂-Bilanzierung aufgrund der Verpflichtungen des Landes im Rahmen der Klimapolitik der Europäischen Union zunehmend an Bedeutung. Diese Verpflichtungen erfordern eine strenge Berichterstattung und Reduzierung von Emissionen. Die Einhaltung der Europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (ESRS) beinhaltet detaillierte Offenlegungen zu klimabezogenen Zielen und tatsächlicher Leistung, einschließlich der Emissionen von Scope 1, 2 und 3. Slowenische Unternehmen, die sich an diese Vorschriften halten, können rechtliche Konsequenzen vermeiden, ihre Betriebslizenzen aufrechterhalten und ihren Ruf stärken, indem sie umweltbewusste Investoren und Kunden ansprechen, die Nachhaltigkeit priorisieren.

Darüber hinaus kann eine transparente CO₂-Bilanzierung das Vertrauen stärken und das Unternehmensimage slowenischer Unternehmen verbessern. Angesichts der Forderung der Interessengruppen nach größerer Transparenz in Bezug auf Umweltauswirkungen können sich Unternehmen, die ihre CO₂-Fußabdrücke offenlegen und ihr Engagement zur Emissionsreduzierung demonstrieren, auf dem Markt differenzieren. Dies verbessert nicht nur ihr Markenimage, sondern stärkt auch die Beziehungen zu Interessengruppen und bereitet sie darauf vor, aufkommende regulatorische Anforderungen zu erfüllen und einen Wettbewerbsvorteil in einem globalen Markt zu erlangen, der zunehmend auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.

Vorteile für slowenische Unternehmen bei der Implementierung einer Software für CO₂-Bilanzierung

Die Implementierung von Software zur CO₂-Bilanzierung bietet slowenischen Unternehmen erhebliche Vorteile bei der Optimierung und Verbesserung der Genauigkeit ihres Managements der CO₂-Emissionen.

Zunächst reduziert die Automatisierung durch Software zur CO₂-Bilanzierung den Personal- und Zeitaufwand für die Erfassung, Verarbeitung und Analyse von Emissionsdaten in slowenischen Unternehmen. Durch die Integration von Daten aus verschiedenen betrieblichen Bereichen und Lieferketten gewährleistet die Software eine gründliche und präzise Bewertung des CO₂-Fußabdrucks des Unternehmens. Diese Echtzeit-Datenerfassung und automatisierten Berechnungen helfen, menschliche Fehler zu vermeiden und bieten sofortige Einblicke, die es slowenischen Unternehmen ermöglichen, prompte und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Zweitens unterstützt die Software zur CO₂-Bilanzierung slowenische Unternehmen dabei, sowohl den lokalen als auch den internationalen Umweltvorschriften gerecht zu werden. Slowenien, als Mitglied der Europäischen Union, muss strenge EU-Emissionsstandards einhalten, wie beispielsweise die Europäischen Nachhaltigkeitsberichterstattungsstandards (ESRS) und das Treibhausgasprotokoll. Die Implementierung einer solchen Software gewährleistet, dass slowenische Unternehmen ihre Emissionen genau erfassen und gemäß diesen Standards berichten können. Dadurch bleiben sie konform, vermeiden hohe Strafen und verbessern ihre unternehmerische Verantwortung und Transparenz.

Schließlich ermöglichen die analytischen und Berichtsfunktionen von CO₂-Bilanzierungssoftware slowenischen Unternehmen, ihre Umweltauswirkungen zu verfolgen und Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeitsziele zu erzielen. Die Software ermöglicht es den Unternehmen, Emissionsminderungsziele festzulegen, ihre Erreichung zu überwachen und umfassende Berichte für Stakeholder zu erstellen. Diese Funktionalität unterstützt nicht nur die strategische Planung, sondern schafft auch Vertrauen bei Investoren und Kunden, indem transparente und glaubwürdige Umweltleistungsdaten präsentiert werden. Dadurch erhalten slowenische Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil in einem Markt, der zunehmend auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.

Wie hilft die Software von Plan A slowenischen Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung?

Plan A's Software unterstützt slowenische Unternehmen bei der CO₂-Bilanzierung, indem es eine effiziente Plattform zur Berechnung von Emissionen, Identifizierung von Schlüsselbereichen zur Reduzierung, Festlegung von Dekarbonisierungszielen und Sicherstellung der Einhaltung lokaler und internationaler Vorschriften bietet.

In Slowenien vereinfacht die Plattform von Plan A den Prozess der Datensammlung in verschiedenen Abteilungen und bei Lieferanten und gewährleistet Genauigkeit und Aktualität durch die Einhaltung der neuesten wissenschaftlichen Standards. Die Software konsolidiert Emissionsdaten aus verschiedenen Quellen in ein sicheres, anpassbares Dashboard. Dieser zentralisierte Ansatz, der auf Massendaten-Uploads und geführten Vorlagen basiert, gewährleistet Konsistenz und bietet slowenischen Unternehmen eine zuverlässige Grundlage für ihre Bewertung des CO₂-Fußabdrucks.

Darüber hinaus bietet die Software eine umfassende Datenanalyse mit anpassbaren Dashboards und Visualisierungen, um Emissions-Hotspots in verschiedenen Geschäftsbereichen hervorzuheben. Durch die Berechnung von Emissionen in allen Bereichen gemäß dem GHG-Protokoll - einschließlich direkter, indirekter und Lieferkettenemissionen - können slowenische Unternehmen ihre bedeutendsten Emissionsquellen ermitteln. Diese detaillierten Einblicke ermöglichen es ihnen, ihre Minderungsbemühungen effektiv zu priorisieren.

Darüber hinaus unterstützt die Software von Plan A slowenische Unternehmen bei der Festlegung und Erreichung von wissenschaftlich fundierten Dekarbonisierungszielen. Indem maßgeschneiderte Aktionspläne angeboten werden und zukünftige Emissionen und damit verbundene Risiken prognostiziert werden, hilft die Plattform slowenischen Unternehmen, robuste Dekarbonisierungsstrategien zu entwickeln. Dieser Ansatz ermöglicht es ihnen nicht nur, wettbewerbsfähig zu bleiben, sondern auch die Einhaltung sowohl EU-weiter als auch slowenisch-spezifischer Umweltvorschriften sicherzustellen und somit Fortschritte in Richtung Netto-Null-Emissionen zu machen und zu den übergreifenden Nachhaltigkeitszielen Sloweniens beizutragen.

Beste Anbieter von Carbon Accounting Software in Slowenien

Plan A ist der führende Anbieter von Software für die CO₂-Bilanzierung in der Slowakei, mit weiteren bedeutenden Akteuren wie Position Green, Sphera, Greenstone, Emitwise, Watershed, Persefoni, IBMs Environmental Intelligence Suite und Salesforces Net Zero Cloud.

Plan A: Die Plattform von Plan A zeichnet sich durch eine exzellente Berechnung von Emissionen, Identifizierung von Hotspots und Festlegung von Reduktionszielen aus und gewährleistet gleichzeitig die Einhaltung regulatorischer Standards. Die Software vereinfacht die Datensammlung von verschiedenen Teams und Lieferanten und bietet hohe Genauigkeit durch die Einhaltung der neuesten wissenschaftlichen Protokolle. Sie konsolidiert Emissionsdaten in ein sicheres, anpassbares Dashboard und bietet detaillierte Analysen sowie Unterstützung bei der Festlegung von wissenschaftlich fundierten Dekarbonisierungszielen, um Unternehmen wettbewerbsfähig und konform zu halten.

Position Green: Position Green bietet eine umfassende Lösung für die CO2-Bilanzierung, die es Unternehmen ermöglicht, CO2-Emissionen in allen Bereichen zu messen, zu berichten und zu reduzieren. Ihre Software automatisiert den Datenerfassungsprozess und gewährleistet die Einhaltung von Vorschriften. Sie verfügt über anpassbare Dashboards, die die Treibhausgasdaten (THG) der gesamten Organisation und Lieferkette zentralisieren. Darüber hinaus bieten sie Expertenberatungsdienste an, um Unternehmen bei der Bestimmung von Schlüsselbereichen für die Messung und Strategien zur Reduzierung von Kohlenstoff zu unterstützen.

Sphera: En tant que leader mondial en matière de gestion intégrée des risques axée sur les solutions environnementales, sociales et de gouvernance (ESG), Sphera propose un logiciel qui calcule les émissions de portée 1, 2 et 3 conformément au Protocole GHG. Leur plateforme centralise les données d'émissions, facilite la déclaration et soutient la définition d'objectifs de réduction et l'analyse de scénarios, aidant les entreprises à gérer les risques et les opportunités liés au climat.

Greenstone: Greenstone bietet eine Reihe von Nachhaltigkeits-, ESG- und Supply-Chain-Softwarelösungen, einschließlich einer leistungsstarken Plattform für die Verwaltung von Kohlenstoff und Energie. Ihre Software unterstützt Unternehmen bei der Berechnung von Scope 1, 2 und 3 Emissionen, der Festlegung von Reduktionszielen und der Berichterstattung an Rahmenwerke wie CDP, GRI und TCFD. Greenstone bietet auch Tools zur Einbindung von Lieferanten und zur Erfassung von Emissionsdaten für die Nachhaltigkeit der Lieferkette.

Emitwise: Emitwise ist eine KI-gesteuerte Plattform, die Unternehmen dabei unterstützt, ihren CO₂-Fußabdruck zu messen, zu reduzieren und zu berichten. Die Software integriert sich in bestehende Datenquellen, um Emissionen automatisch in allen Bereichen zu berechnen. Sie bietet Einblicke, Empfehlungen zur Reduzierung und Szenarioanalysen. Emitwise erleichtert den Klimaschutz durch fortschrittliche Datenintegration und analytische Fähigkeiten.

Watershed: Die Plattform von Watershed konzentriert sich auf umfassende CO₂-Bilanzierung und -reduktion. Sie berechnet Emissionen, identifiziert Reduktionsmöglichkeiten und unterstützt Unternehmen bei der Formulierung umfangreicher Klimastrategien. Watershed bietet auch Lösungen für die Entfernung von Kohlenstoff und unterstützt eine effektive Kommunikation des Klimafortschritts.

Persefoni: Persefoni, eine KI-basierte Plattform für das Management von CO₂-Emissionen, ermöglicht es Organisationen, ihren CO₂-Fußabdruck zu berechnen, zu analysieren, zu planen und zu berichten. Durch die Integration bestehender Datenquellen bietet sie Einblicke in Emissionen, Planung von Reduzierungen und robuste Berichtsfunktionen. Persefoni wird von Unternehmen und Finanzinstituten weit verbreitet genutzt, um klimabezogene Risiken und Chancen zu managen.

IBM's Environmental Intelligence Suite: La suite d'IBM se spécialise dans la gestion des données et l'analyse des risques climatiques. Elle sert d'outil pour la gestion des émissions, offrant une évaluation des risques climatiques et des stratégies de réponse. Conçue pour les grandes entreprises, elle facilite l'intégration de la comptabilité carbone dans les opérations commerciales.

Salesforce's Net Zero Cloud: Die Net Zero Cloud von Salesforce nutzt die Stärken des Unternehmens in Automatisierung und Integration für die CO₂-Bilanzierung. Die Plattform bietet robuste Funktionen zur Emissionsberichterstattung, basiert jedoch auf einem bereits vorhandenen Datenmodell, das nicht speziell für die Buchhaltung entwickelt wurde. Trotzdem verbessern ihre aussagekräftigen Dashboards und bedeutenden Partnerschaften, einschließlich der Zusammenarbeit mit Accenture, ihre Effektivität und Reichweite.

Comment le logiciel de comptabilité carbone aide-t-il les entreprises slovènes à réduire leurs émissions ?

Die Software zur CO₂-Bilanzierung stattet slowenische Unternehmen mit den Werkzeugen aus, um Emissionen effektiv durch detaillierte Einblicke, gezielte Initiativen sowie fortlaufende Überwachung und Verbesserung zu reduzieren.

Zunächst ermöglicht diese Software slowenischen Unternehmen eine präzise Datenanalyse, die es ihnen ermöglicht, ein umfassendes Verständnis ihrer Kohlenstoffemissionen zu erlangen. Durch eine genaue Bewertung von Daten aus verschiedenen betrieblichen Quellen können Unternehmen Schlüsselbeiträge zur Emission innerhalb ihrer Betriebsabläufe und Lieferketten identifizieren. Diese detaillierten Einblicke sind für slowenische Unternehmen unerlässlich, um Bereiche zur Verbesserung zu priorisieren und effektive Strategien zur Emissionsreduktion umzusetzen, wodurch eine optimale Ressourcenzuweisung innerhalb der vielfältigen Industriezweige des Landes ermöglicht wird.

Zweitens ermöglicht die Software Unternehmen, gezielte Maßnahmen zu ergreifen, indem sie anspruchsvolle Analyse- und Szenariomodellierungstools anbietet. Slowenische Unternehmen können diese Funktionen nutzen, um die potenziellen Auswirkungen verschiedener Reduktionsinitiativen zu bewerten, wie z.B. die Integration erneuerbarer Energiequellen, die Verbesserung der Energieeffizienz und die Optimierung betrieblicher Prozesse. Angesichts der starken Betonung erneuerbarer Energien und Nachhaltigkeit in Slowenien ermöglichen diese Tools Unternehmen, die kosteneffektivsten und wirkungsvollsten Strategien zu identifizieren und sicherzustellen, dass sie den nationalen Nachhaltigkeitszielen und regulatorischen Anforderungen entsprechen.

Schließlich unterstützt die Software zur CO₂-Bilanzierung kontinuierliche Verbesserungen durch Echtzeitüberwachung und automatisierte Berichtsfunktionen. Für slowenische Unternehmen bedeutet dies eine konsequente Verfolgung der Emissionsleistung, eine prompte Identifizierung von Abweichungen von den Zielen und rechtzeitige Anpassungen ihrer Strategien. Diese fortlaufende Überwachung gewährleistet nicht nur die Einhaltung der Vorschriften, sondern fördert auch eine Kultur kontinuierlicher Verbesserung. Dadurch können slowenische Unternehmen Transparenz und Rechenschaftspflicht in ihren Bemühungen zur Emissionsreduktion aufrechterhalten und zu den langfristigen Umweltschutzzielen des Landes beitragen.

Legen Sie wissenschaftlich fundierte Ziele fest und dekarbonisieren Sie Ihr Unternehmen wirksam mithilfe maßgeschneiderter Maßnahmen.

GHG-Protokoll-konform, TÜV-zertifiziert
In den globalen Top 5% für B Corp „Governance“ aufgeführt.
Engagiert für wissenschaftsbasierte Ziele und das Klimaversprechen.
Unsere Nachhaltigkeitsexperten

Lassen Sie uns Ihr Unternehmen gemeinsam dekarbonisieren.

Unsere Nachhaltigkeitsexperten finden gerne die richtige Lösung für Sie.